Sportfischer-Verein Kamptal

Staustufe & Naturbad Zöbing


Reviervorstellung

 

Wichtigstes Fließgewässer der Kamp, in dem sich das Fischerrevier des Sportfischer-Verein-Kamptal befindet, entsteht durch den Zusammenfluss der beiden Quellflüsse Großer und Kleiner Kamp, die im Weinsberger Wald an der Grenze zu Oberösterreich entspringen. Ein weiterer Quellfluss, der Purzelkamp mündet direkt in den, Ottensteiner Staussee. Unter der Talsperre Ottenstein bilden die drei Quellflüsse den Großen Kamp, der noch zwei weitere Talsperren ( Talsperre Dobra und Talsperre Thurnberg) durchfließt. Auf seinem 195 km langen Weg durch das Kamptal entsteht seine charakteristische gelb-braune Wasserfärbung, die aus den Schwebstoffen der Hochmoore und den Eisenbestandteilen der Urgesteinsböden, gelöst und mitgeführt werden.

Die vier Staustufen (Wehre) bei denen der Kamp aufgestaut wurde, sind in früherer Zeit mit seiner Wasserkraft Generatoren zur Stromerzeugung sowie Mühlen und Sägewerke angetrieben worden.

Bei jeder dieser Staustufen laden Naturbäder die Anrainer zum Baden ein.

Sportfischer-Verein-Kamptal

Reviervorstellung

Blättere weiter durch klicken

Um eine effiziente Nachbesetzung des gesamten 9 km langen Revieres zu gewähren, wurde das Fischwasser in 5 Revier-Abschnitte aufgeteilt.

"Abschnitt 1" von der Gemeindegrenze Stiefern-Schönberg bis zur Staustufe Schönberg,

"Abschnitt2"  von Staustufe Schönberg (beinhaltet die Fliegenstrecke) bis Holzsteg (Wanderweg über den Kampfluss) ,

"Abschnitt 3"  von Holzsteg (Wanderweg ber Kampfluss) bis zur Staustufe Zöbing,

"Abschnitt 4"  von Staustufe Zöbing bis zur Staustufe Langenlois,

"Abschnitt 5"  von der Staustufe Langenlois bis zu Staustufe Kammern (Revier-Ende).  

 

 

Dies ist in der Revierskizze, die bei jeder Lizenz beiliegt, ersichtlich.   

 

 

Der Mindestbesatz des SFVK beträgt jedes Jahr 1000 kg Karpfen, 200 kg Hechte und für die 600 m Langen Fliegenstrecke 100 kg Forellen. Durch die kühlen Temperaturen die zu der Laichzeit der Karpfen herrscht, können diese nicht ablaichen. Jedoch Saibling, Forelle und Hechte fühlen sich wohl und sorgen kräftig für Nachwchs.

 

 

Info für Urlaubsgäste zur Lizenzbestellung und den Ausgabestellen

 

 

Um den Gästen, die in der Weinstadt Langenlois und den Gemeinden Schönberg, Mollands, Schönberg-Neustift, Zöbing, Reith, Schiltern, Gobelsburg, Zeiselberg und Kammern ihren Urlaub verbringen, kann sich jeder Urlaubsgast, der eine behördlich gültige, ausgestellte Fischerlizenz besitzt, eine der verschiedenen Tages oder Wochenkarten lösen.

Karten für die Ausübung der Fischerei und das Kennenlernen des SFVK Fischerrevier, werden für Sie in den untenstehenden Ausgabestellen zur Abholung bereitgelegt.

 

1. Obmann Stv.

"Herbert Leithner", Dr. Hiesingerstr. 1, 3561 Zöbing

Tel. Nr. +43667/4819727

 

"Gasthaus Erwin Hartl", Holzplatz 7, 3550 Langenlois

Tel.Nr. +432734/2150

 

"Angelzubehör Fishhunter", im Vögerl 21, 3550 Langenlois

Tel. Nr. +432734/20960

 

Falls Sie Interesse an einer Fischer-Jahreslizenz oder einer der anderen Lizenzen des SFVK zeigen und erwerben wollen, bitten wir Sie sich rechtzeitig bei den oben angefürten Ausgabestellen anzumelden. 

Voraussetzungen für den Erwerb einer Lizenz per Mail

Angabe Ihrer Personalien,

Ihrer Adresse,

der amtlichen Fischer-Lizenznummer Ihrer Ausstellungsbehörde (Bezirkshauptmannschaft)

und dem Zeitpunkt zur Ausübung der Fischerei in unserem Fischerrevier.

Nur unter diesen Voraussetzungen kann eine Lizenz zur Abholung bereitgelegt werden. 

 

Damit keine Mißverständnisse von den Kontrolleuren behandelt werden müssen, sind die Gewässerspezifischen Statuten des Sportfischer-Verein-Kamptal und die Neuerungen, die auf jeder Kartenrückseite und jeder Fangstatistik angeführt sind, genauestens zu beachten.

 

Sollten die Gewässerspezifischen Statuten des 

Sportfischer-Verein-Kamptal

nicht eingehalten werden, hat dies den sofortigen, ersatzlosen Entzug der Lizenz zur Folge!  

 

 

Herbst-Forellenbesatz wurde am 9.11.2016 in der Fliegenstrecke eingebracht!